Langquaid: Kurs „Bilder von der Kamera auf den Laptop hochladen, speichern, archivieren oder per E-Mail versenden“

///Langquaid: Kurs „Bilder von der Kamera auf den Laptop hochladen, speichern, archivieren oder per E-Mail versenden“
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Da sich das Mehrgenerationenhaus Langquaid 2018 erfolgreich um Aufnahme in das Modellprogramm „Schulungsangebote für ältere Menschen im Umgang mit digitalen Medien“ beworben hat, können hier seit letzten Herbst nun alle Interessierten die digitale Welt stressfrei und mit Muße erkunden. Die bislang angebotenen Kurse und Mediensprechstunden haben sofort enormen Zuspruch gefunden. Die ersten Kurse „Einstieg in den Umgang mit dem Laptop“, „MS-Office“ sowie „Internet“ waren direkt nach Veröffentlichung ausgebucht. Aber selbstredend ist für die Fortsetzung längst gesorgt. Und auch Neu-Einsteiger können mitmachen!

Für den Kurs „Bilder von der Kamera auf den Laptop hochladen, speichern, archivieren oder per E-Mail versenden“ am 14., 21. und 28. März sind noch einige wenige Plätze frei. Weitere Angebote sind schon in Planung: Der Kurs „Umgang mit Office“, Donnerstags, 04. und 11. April, jeweils 14.30 Uhr bis 16 Uhr, bietet eine Vertiefung der Kenntnisse in den Office-Programmen, insbesondere der Textverarbeitung. Eine kleine Laptop- und PC-Pause folgt im Mai. Dafür dreht sich hier alles um das allgegenwärtige Smartphone: Im Kurs „Bilder und Nachrichten mit dem Smartphone“ wird ein Einstieg geboten in den Umgang mit dem Gerät, in die Themen: Bilder machen, verschicken, auf den PC speichern, SMS etc. Die Termine sind der 9. und der 16. Mai, ebenfalls jeweils von 14.30 Uhr bis 16 Uhr. Weitere Angebote und Termine folgen. Ein Kurs-Nachmittag kostet 5 Euro, die Mediensprechstunden sind sogar kostenlos. Referentin ist Hiltrud Leidinger aus Rohr.
Unbedingt erforderlich ist eine Voranmeldung im Büro Soziale Stadt-Mehrgenerationenhaus, Hintere Marktstraße 20, Tel.: 09452 912-16 oder E-Mail: mgh@langquaid.de ! Die Angebote werden gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und durch den Markt Langquaid.

Weitere Informationen: Langquaid: Mehrgenerationenhaus macht Ältere digital fit