Siegenburg, 01.03.21 – Wer ist die ILE Donau-Laber eigentlich? Und was macht diese Integrierte Ländliche Entwicklung (kurz ILE) genau? Diese und weitere Fragen beantwortet ab sofort in kurzweiliger Form der erste Flyer dieser Kooperation. Die seit Ende letzten Jahres tätige Umsetzungsbegleiterin Sandra Schneider hat diesen als eine der ersten Maßnahmen auf den Weg gebracht:  “Damit wird das tolle Aufgabengebiet und die vielfältigen Möglichkeiten einer solchen gemeindlichen Kooperation dargestellt. Wir möchten damit Interesse an den laufenden und zukünftigen Projekten wecken und anbieten sich mit Ideen einzubringen!” Das Informationsblatt ist hier zum Download als PDF erhältlich und in den neun Mitgliedsgemeinden  Bad Abbach – Hausen – Herrngiersdorf – Kirchdorf – Langquaid –  Rohr – Saal – Teugn – Wildenberg in gedruckter Form ausgelegt.

Foto: Präsentation des neuen Flyers – v.l.n.r.  Dr. Christian Thurmaier (vom fördernden Amt für Ländliche Entwicklung, Sandra Schneider (ILE-Umsetzungsbegleitung) und 1. Vorsitzender Herbert Blaschek.