Hausen, 30.05.21 – “Großreinemachen” war kürzlich in der Gemeinde Hausen im Ortsteil Großmuß auf allen öffentlichen Wegen, Grün- und Waldflächen angesagt. Eingeladen und organisiert hatten die gemeindlichen Umweltbeauftragten Andreas Busch und Hans Wurmer. Sie konnten gemeinsam mit Bürgermeister Johannes Brunner und Bauhofchef Tobias Pernpeintner eine ganze Reihe freiwilliger Helferinnen und Helfer begrüßen, darunter auch viele der jüngsten Gemeindebürger. Voller Fleiß wurde den gesamten Samstagvormittag gesammelt, insbesondere am Hölzl, am Fuchsberg und rund um den Sportplatz. Zirka eine Tonne achtlos entsorgter Müll kam erschreckenderweise zusammen. Beweis für alle Beteiligten, wie wichtig die Aktion war. Entsprechend dankbar waren Bürgermeister und Umweltbeauftragte dem Helferteam. Sie kündigten an, dass man auch bald in den anderen Gemeindeteilen Ähnliches organisieren wolle. Gleichzeitig galt ihr Appel der gesamten Bevölkerung, künftig achtsamer mit der Umwelt umzugehen und den Müll, auch kleine Gegenstände wie Masken, Einwegbecher als auch anderes korrekt in der Mülltonne zu entsorgen.

Foto: Johannes Brunner