Wildenberg, 21.07.21 – Den Kindern in der Gemeinde Wildenberg steht trotz Coronapandemie in den nächsten Wochen wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm zur Verfügung. Unter Federführung des neu gegründeten Fördervereins Grundschule und Kindergarten Wildenberg wurde das Programm erstellt. Kinder, die in den Sommerferien zu Hause sind, haben ein vielfältiges und attraktives Angebot, woraus sie auswählen können. Auch verschiedene Highlights sind dabei. Die Hygienevorschriften und die sonstigen Auflagen werden selbstverständlich eingehalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es ist jeweils eine Anmeldung erforderlich.
Viel frische Luft
Da der Großteil der Aktionen im Freien stattfinden, kommt dies der Einhaltung der Corona-Auflagen entgegen. Kleine Naturforscher finden wieder interessante Angebote, die Wildenberger Ortsvereine stellen ihre Kinder- und Jugendarbeit vor oder gestalten spannende Stunden auf dem jeweiligen Vereinsgelände. So beginnt die Feuerwehr Wildenberg bereits am 30. Juli mit einem spritzigen Nachmittag mit Haus löschen, Vermisstensuche, Infos zum Brandschutz und Wasserspielen erleben. Bald darauf gibt’s mit dem Billardclub ein Schnuppertraining, Tennis und Fußball spielen wird geübt, Inline-Skating für Anfänger und Fortgeschrittene bei Sabine Schweiger steht ebenso auf dem Programm. Dabei wird auf dem neuen Radlweg in Schweinbach bremsen, hinfallen oder Slalom fahren geübt. Am 6. August sind die Stockschützen mit einem spannenden Stockturnier dran, gleich an 2 Terminen erklärt Imkerin Kerstin Schales aus Schweinbach alles rund um die Bienen. Es geht los mit einem Feldrundgang, bei dem die Wildblüten mit Nektar und Pollen für die Honigbienen gezeigt werden. Im Anschluss daran darf man Kerstin Schales über die Schulter schauen. Auch dürfen die Kinder den leckeren Honig probieren und selber eine Kerze aus Bienenwachs basteln. Kreativen Kids zeigt Andre Jansen mit einigen Tipps und Tricks, wie man schönere Fotos machen kann, egal ob mit Handykamera oder mit dem Fotoapparat. Bei verschiedenen Aktionen geht’s direkt in die Natur. Die Nachbarschaftshilfe lädt am 13. August zum Walderlebnistag mit Jägern ein. Mit Michaela Teichmann von NANU! Können die Kinder die vielfältige Lebensgemeinschaft an Wiese und Siegbach erkunden. Naturerlebnistage mit Maria Schlögl im Wilden Land stehen zudem auf dem Programm. Monique Sonnenschein, weit über die Grenzen Wildenbergs hinaus bekannt, öffnet für die Kids den Zauberwald. Riesenrutsche, Piratenschiff und Floß versprechen bei gutem Wetter einen spannenden Nachmittag. Wer Lust hat und sich traut, darf sogar im Zauberwald übernachten. Am 07. September gibt es für die jüngeren Kinder einen zauberhaften Termin. Richtig Hand anlegen dürfen die Kinder beim Sauerkrautmachen des Obst- und Gartenbauvereins. Aktiv sein können die Kinder dann beim Ramma-Damma der Nachbarschaftshilfe, bei dem Wege und Natur von Müll befreit werden. Eine weitere Attraktion ist eine Hof- und Stallführung beim Lenzbauern, bei dem man vieles über Tierhaltung sowie Milchverarbeitung mitbekommen kann. In die Besonderheiten der barocken Pfarrkirche führt der Pfarrgemeinderat die Kinder ein. All diese Infos gibt’s unter www.wildenberg.de